Schriftgröße: Schrift kleiner Schrift mittel Schrift größer

Schriftzug Soziales Hameln-Pyrmont
Paritätischer Hameln        Landkreis Hameln-Pyrmont

Übersicht aller Einträge

Details zu Ihrer Suche:

AWO Integrative Jugendhilfe - Zentrum

Name der EinrichtungAWO Integrative Jugendhilfe - Zentrum  
BezeichnungInternat für Körperbehinderte  
StrasseJägerweg 10  
Ort31812 Bad Pyrmont  
  
Ansprechpartner/inHerr Joachim Hupka  
Telefon05281-93530  
Fax05281-620190  
Emailinformation@awo-ijhz-pyrmont.de  
Internetwww.awo-ijhz-pyrmont.de 
Info: Seit 1971 unterhält die AWO in Bad Pyrmont ein Internat für körperbehinderte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Das Internat kann bis zu 25 Bewohner aufnehmen, die gemeinsam mit nicht behinderten Schülern in den Pyrmonter Regelschulen (Gymnasium, Realschule und Hauptschule) unterrichtet werden. Die Schulen sind baulich und sächlich so ausgestattet, dass sie von schwer körperbehinderten Schülern besucht werden können. Aufzüge, behindertengerechte Toilettenanlagen, Pflegeräume und andere Einrichtungen sind vorhanden. Im Internat sind die Schüler in koedukativen Gruppen untergebracht. Sie sollen lernen, mit anderen zusammen zu leben und zusammen zu arbeiten, gemeinsame Ziele zu entwerfen und zu verfolgen, und sich fair und solidarisch zu verhalten. Die Betreuung im Internat übernimmt pädagogisches und pflegerisches Fachpersonal. Bei den Hausaufgaben werden die Schüler von Mitarbeitern und Lehrern unterstützt. Die ärztliche und behindertenspezifische Betreuung wird durch niedergelassene Ärzte und Fachärzte und das am Ort befindliche Krankenhaus mit Fachklinik für Orthopädie, Inneres, Neurologie usw. wahrgenommen. Für therapeutische Maßnahmen wie Krankengymnastik, Ergotherapie und Sprachheilbehandlung stehen Fachkräfte zur Verfügung. Aufgenommen werden Schüler/innen mit verschiedenen Körperbehinderungen, z.B. Cerebralparese, Spina bifida, Querschnittslähmung und Muskelerkrankungen.