Schriftgröße: Schrift kleiner Schrift mittel Schrift größer

Schriftzug Soziales Hameln-Pyrmont
Paritätischer Hameln        Landkreis Hameln-Pyrmont

Selbsthilfe

Details zu Ihrer Suche:

Blaues Kreuz Begegnungsgruppe Hameln für Suchtkranke, Gefährdete und Angehörige

Name der EinrichtungBlaues Kreuz Begegnungsgruppe Hameln für Suchtkranke, Gefährdete und Angehörige  
BezeichnungBlaues Kreuz Begegnungsgruppe für Suchtkranke, Gefährdete und Angehörige  
StrasseHaus der Diakonie, Münsterkirchhof 10  
Ort31785 Hameln  
  
Ansprechpartner/in Kontakt über Fachstelle für Sucht- und Suchtprävention der Diakonie  
Telefon05151-7667 und 0172-5471649  
Internetwww.blaues-kreuz.de 
Info: Suchtkrankenhilfe für Suchtkranke, Gefährdete und Angehörige. Das Blaue Kreuz ist bestrebt, dem Missbrauch des Alkohols und anderer Suchtmittel in der Öffentlichkeit entgegenzuwirken und der Suchtgefährdung vorzubeugen. Der christliche Verband will suchtgefährdeten Menschen und ihren Angehörigen umfassend helfen. Über 3.000 Blaukreuzler engagieren sich ehrenamtlich auf der Grundlage des christlichen Glaubens und weil sie selbst Hilfe erfahren haben. Wir bieten: 1.100 Selbsthilfegruppen und Gesprächskreise, die wöchentlich von rund 22.000 Suchtkranken und ihren Angehörigen besucht werden.; fünf alkoholfreie Jugendbegegnungsstätten, mehrere alkoholfreie Jugendcafes sowie zwei Streetwork-Projekte; Seminare und Schulungen für ehrenamtliche Mitarbeiter in der Suchtkrankenhilfe; Freizeitangebote etc. . Weitere Informationen über Ihre Blaukreuz-Gruppe vor Ort. Die Treffen finden jeweils am Dienstag um 19.30 - 21.30 Uhr im Münsterkirchhof 10, im Haus der Diakonie in Hameln statt. Weitere Informationen sowie Auskünfte über 0172-5471649. Die Leitung der Gruppe hat Herr Werner Westphal.