Schriftgröße: Schrift kleiner Schrift mittel Schrift größer

Schriftzug Soziales Hameln-Pyrmont
Paritätischer Hameln        Landkreis Hameln-Pyrmont

Selbsthilfe

Details zu Ihrer Suche:

Selbsthilfe Schlafapnoe Bad Münder e. V.

Name der EinrichtungSelbsthilfe Schlafapnoe Bad Münder e. V.  
BezeichnungSchlafapnoe  
StrasseBrunnenweg 2  
Ort31831 Springe  
  
Ansprechpartner/inHerr Rolf Mund (Geschäftsstelle)  
Telefon05041-5150  
Fax05041-5150  
Info: Die Selbsthilfe Schlafapnoe Bad Münder wurde am 6.04.2006 gegründet, um im Rahmen einer informativen Unterstützungsarbeit für Betroffene der Schlafapnoe sowie der Narkolepsie und andere krankhaften Schlafstörungen aufzuklären und helfend zur Seite zu stehen. Dabei hat sich die Selbsthilfe Schlafapnoe Bad Münder vorgenommen, die Betroffenen und die Öffentlichkeit im Weserbergland und Deister-Süntel-Tal mit nützlichen Informationen zu versorgen. Ziele der Gruppe sind auch: 1. Erfahrungsaustausch in der Selbsthilfe mit Partnerberatung und gegenseitige Unterstützung 2. Die präventive und rehabilitative Arbeit im Rahmen der Schlafstörung, Schlafapnoe, Schlaganfall, plötzlichem Kindstod, Narcolepsie, Restless-Legs Syndrom u.v.m. 3. Verbreitung der Schlafstörungsproblematik durch Internet, Fernsehen, Zeitung, Radio und öffentliche Veranstaltungen 4. Organisation von Info-Referat und Vortragsabende in Bad Münder sowie im gesamten Landkreis Weserbergland und Deister-Süntel 5. Die enge Kooperation und Zusammenarbeit mit den Schlaflaboren der Deister-Süntel-Klinik in Bad Münder und dem Lindenbrunn-Krankenhaus Coppenbrügge 6. Präsent sein bei der Verbesserung von Hilfsmittelgeräten 7. Politische Einflußnahme zur besseren Interessensvertretung der Betroffenen 8. Aufklärung über aktuelle Entwicklungen und Erkenntnisse über unsere Erkrankung 9. Durch ein Online Diskussionsforum im Internet ständig Betroffene sowie Interessierte über die Neuigkeiten im Rahmen der Schlafstörungen zu informieren 10. Als Verein sich als eine Art Brücke (oder Hilfe) zwischen Patienten und Krankenkassen und/oder Behörden in Bad Münder sowie für die gesamte Umgebung zu stellen 11. Ärztliche Betreuung in Sachen : Auswahl der Fachärzte, Geräte, Vorbereitung für das Schlaflabor. Die Treffen finden nach Absprache alle 8 Wochen, jeden 2. Dienstag im Monat um 18.00 Uhr in der Rohmel-Gaststätte in Bad Münder statt.