Schriftgröße: Schrift kleiner Schrift mittel Schrift größer

Schriftzug Soziales Hameln-Pyrmont
Paritätischer Hameln        Landkreis Hameln-Pyrmont

Menschen mit Behinderungen

Details zu Ihrer Suche:

Die Brücke e.V.

Name der EinrichtungDie Brücke e.V.  
StrasseKaiserstr. 80  
Ort31785 Hameln  
  
Ansprechpartner/inFrau Renate Sielaff und Birgid Schäfer  
Telefon05151-59895  
Fax05151-809925  
Emaildiebruecke-hameln@freenet.de  
Internetwww.diebruecke-hameln.de 
Info: Verein seelisch erkrankter Menschen. Vetretung der Interessen seelisch kranker Menschen, ihrer Angehörigen, Freunde, Begegnungsstätte, Gruppen. DIE BRÜCKE e.V. ist ein Verein für seelisch kranke Menschen und ihre Angehörigen und Freunde. Derzeit zählt der Verein 120 Mitglieder. Zwei hauptamtliche Mitarbeiterinnen leiten eine Begegnungsstätte in der Kaiserstr. 80 in Hameln. Die Begegnungsstätte ist für Menschen mit vielschichtigen psychischen Erkrankungen fast täglich geöffnet. Hier bieten wir den meist nicht mehr berufstätigen, psychisch kranken Menschen Beratung, Betreuung und Tagesstrukturierung an. Die angebotenen Aktivitäten sprechen die verschiedensten Lebensbereiche an. Unser Ziel ist, bei den Betroffenen Selbständigkeit, Selbstvertrauen und soziale Kontakte zu fördern und zu festigen. Durch Einzel- und Gruppengespräche werden theoretische und praktische Hilfen zur persönlichen Problemlösung und Konfliktbewältigung angeboten. Regelmäßige Angebote sind: Frühstückstreffen (dienstags und freitags ), kreative Arbeiten (montags und dienstags), Gesprächsgruppen (montags, dienstags, mittwochs und donnerstags), Kochen (mittwochs und donnerstags) und Freizeitgestaltung an Wochenenden. Das Monatsprogramm mit einer Auflage von 900 Stück liegt bei den Ärzten, Apotheken und öffentlichen Einrichtungen aus. Das Wochenprogramm erscheint regelmäßig im Hamelner Markt. Unsere Einrichtung nutzen täglich bis zu 30 Menschen. Insgesamt betreuen wir ca. 110 Personen. Das umfangreiche Programm wird von ehrenamtlichen Mitarbeitern mitgestaltet. Das können sowohl seelisch kranke Menschen, Angehörige und sonstige Interessierte sein. Besucher haben freien Zugang zu unserer Begegnungsstätte. Sie benötigen keine Überweisung vom Arzt. Wir sind ein niederschwelliges Angebot. Sie erreichen uns montags bis freitags von 10.00 - 12.00 Uhr und nach Vereinbarung.